SMB-digital

Online collections database

Nadel mit Pfau als Bekrönung
  • Nadel mit Pfau als Bekrönung
  • Schmuck
  • verbale Datierung: 5./6. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Byzantisches Reich
  • Bronze
  • 2,7 cm
  • Ident.Nr. 3210
  • wahrscheinlich 1899 durch Wilhelm Vöge in Smyrna erworben
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Der einfach aber vollplastisch gebildete Vogel zeigt mit der Federkroner und dem leicht gespreizten Schwanz die typischen Merkmale spätantiker Pfaudarstellungen. Anstelle der Füße geht der Vogel in eine kurze Nadel über. Falls die Nadel ursprünglich länger war, könnte es sich um eine Gewand- oder Haarnadel gehandelt haben. Ansonsten ist eine ursprüngliche Verwendung auf Aufsatz auf einem Gerät wahrscheinlich.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.