SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Ampulle mit Kreuzigung und Christi Höllenfahrt (Anastasis)
  • Ampulle mit Kreuzigung und Christi Höllenfahrt (Anastasis)
  • Ampulle
  • verbale Datierung: 12. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Kleinasien
    Erwerbungsort: Smyrna
  • Ton
  • Höhe: 3.2
    Breite: 2.6
    Tiefe: 1.3
  • Ident.Nr. 2473
  • 1898 in Smyrna gekauft, als Geschenk von Wilhelm Bode erworben
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Multimedia
Die Ampulle hat die typische Form kleinasiatischer Ampullen: längsoval mit durchgestochenen Ösen für eine Aufhängung. Die Darstellung ist sehr stark abgerieben oder verwaschen. Beide Seiten zeigen das gleiche Motiv. Ein gleicharmiges Kreuz mit sich verbreiternden Enden wird von einer doppelten Linie gerahmt.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.