SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Schmerzensmann
  • Schmerzensmann
  • Statue
  • um 1500
  • Entstehungsort stilistisch: Ulm (Stadt)
  • Lindenholz
  • Höhe: 128 cm
    Breite: 41 cm
    Tiefe: 22 cm
  • Ident.Nr. 8115
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Skulpturensammlung
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Marion Böhl
Beschreibung
Mit dem Begriff Schmerzensmann bezeichnet man die Darstellung des fast unbekleideten Christus, der seine Kreuzigungswunden zeigt. Das Thema wird in der biblischen Erzählung der Passion nicht erwähnt und ist zeitlich dort nicht einzuordnen. Erst nach seinem Tod wurde Christus mit einer Lanze in die Seite gestochen; der auferstandene Christus wiederum wird normalerweise nicht mit der Dornenkrone dargestellt. Der Schmerzensmann entspricht dem mittelalterlichen Bedürfnis, sich das Leiden Christi so anschaulich wie möglich vorzustellen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.