SMB-digital

Online collections database

Öllampe in Form eines Pferdes
  • Öllampe in Form eines Pferdes
  • Lampe
  • verbale Datierung: 6./7. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Oströmisches Reich
  • Messing
  • Höhe: 13 cm
    Breite: 5,5 cm
    Länge: 17,8 cm
  • Ident.Nr. 9/68
  • Erworben im Januar 1968 aus dem Frankfurter Kunsthandel.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ingrid Geske
Description
Multimedia
Aus dem Bug des gedrungenen Pferdchens ragt eine gekantete Tülle mit der Brennöffnung der Lampe vor. Der klappbare Sattel diente zum Nachfüllen des Öls. Das Gefäß war ebenso zum Aufstellen wie zum Hängen eingerichtet, ein Bein des Tieres ist jetzt gebrochen. – Aus dem spätantiken und frühbyzantinischen Kunstgewerbe sind sehr wenige Bronzepferdchen als Lampen oder Gießgefäße erhalten.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.