SMB-digital

Online collections database

à la Mémoire de notre Fils henri Ollivier. décédé le 21 Dbre 1865.
  • à la Mémoire de notre Fils henri Ollivier. décédé le 21 Dbre 1865.
  • Haarbild zum Totengedenken, Haararbeit
  • 1865
  • Herstellungsort: Marseille, Frankreich
  • Menschenhaar, Papier, verglaster Holzrahmen
  • Höhe x Breite x Tiefe: 29 x 23 x 3 cm
  • Ident.Nr. N (34 Q) 473/2009,61
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Das Haarbild zeigt ein Grabmal unter einer Trauerweide inmitten einer Landschaft von Zypressen und kleinen Büschen. Im Hintergrund sind tannenartige Bäume abgebildet. Die Arbeit aus kleingeschnittenem schwarzem Haar ist auf Glas geklebt. Eine Hügelkette im Hintergrund sowie der rötlich-blaue Abendhimmel sind gemalt und befinden sich hinter der Glasscheibe. Das Grabmal ist mit einem Stern verziert und von einer Urne gekrönt. Auf der Vorderseite ist zu lesen: »à la Mémoire de / notre Fils henri / Ollivier. décédé / le 21 Dbre 1865« (In Erinnerung an unseren Sohn Henri Ollivier. Gestorben am 21. Dezember 1865). Der Rahmen ist schwarz lackiert und hat ein geprägtes Passepartout. Der rückseitige Aufkleber verweist auf die Haarkünstler, von denen das Bild stammt: »Lettellier Pére&Fils / Dessinateurs en Cheveux / Rue de Marbre, 13 / Marseille«. Mauricio Kagel erwarb das Haarbild 1983 für 550 Francs in Nizza. Es ist eines von zwei in der Sammlung des MEK, die an verstorbene Söhne erinnern.

Literatur: Jana Wittenzellner (2020): Haarbilder. Erinnerungen unter Glas. Husum: Verlag der Kunst.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.