SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Quittung
  • Quittung
  • Blatt (Schriftträger)
  • 3. Jh. n. Chr.
    Genauer: 6. Oktober 210 n.Chr.
  • Provenienz unbekannt (Ägypten)
  • Papyrus (Material); einseitig, beschriftet (Technik)
  • 22,1 x 13,4 cm (lt. BerlPap)
  • Ident.Nr. P 11661
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Papyrussammlung
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Quittung über Naturallieferungen des Aieus, Sohn des Punas. Die Quittung wird von den Sitologen von Euhemereia durch ihren Assistenten (βοηθός) Amos alias Zenon ausgestellt. Es werden verschiedene Zahlungen in Form von staatlichem Getreide verzeichnet, die an unterschiedlichen Tagen der Monate Pachon, Payni, Epeiph, Mesore und Thoth erfolgt sind. Insgesamt wurden 222 3/4 Artaben Weizen und 8 Artaben Gerste geliefert.

Nach BerlPap: http://berlpap.smb.museum/03240/


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.