SMB-digital

Online collections database

  • Beschlag (Sonderform)
  • 7./8. Jahrhundert
    Datierung engl.: 7th - 8th century
  • Herkunft (Allgemein): Ägypten (Land)
    Herkunft (Allgemein): Syrien (Land)
    Herkunft (Allgemein): Libanon (Land)
    Herkunft (Allgemein): Jordanien (Land)
    Herkunft (Allgemein): Israel (Land)
    Herkunft (Allgemein): Palästinensische Gebiete (Land)
  • Elfenbein/Bein, geschnitten, eingeschnitten, durchbohrt
  • Höhe: 12,1 cm
    Breite: 2,1 cm
    Tiefe: 0,5 cm
  • Ident.Nr. I. 5940
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Dünne Beschlagplatte aus Elfenbein oder Bein. Die Platte zeigt ein leicht reliefiertes Blattrankenmotiv, das von einem dünnen flachen Rahmen umfasst wird. Die Bohrlöcher welche wahrscheinlich zur Befestigung des Beschlags dienten sind sichtbar. Diese Art von Beschlägen verzierten wohl Holzobjekte wie Möbel und Kästen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.