SMB-digital

Online collections database

  • Knüpfteppich (Teppich)
  • 19. Jahrhundert
    Datierung engl.: 19th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, asymmetrisch, V 40, H 36 pro 10 cm
  • Höhe: 318 cm
    Breite: 175 cm
  • Ident.Nr. I. 7562
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Multimedia
Vollständig erhaltener sogenannter Kaschgai-Teppich (?), nach einen Nomadenstamm im Süden Irans benannt. Der rotgrundige Teppich zeigt fünf verschieden große, übereinander geordnete Rautenmuster, die mit Hakenformen besetzt sind. Vier von fünf Rauten sind ebenfalls mit kleinen hackenbesetzten Rauten und mit verschiedenen stilisierten Rosetten und „S“-Motiven gefüllt. Die fünfte Raute ist klein und ähnelt den kleinen Rautenformen innerhalb der großen Rauten. Der rote Grund des Mittelfeldes ist durch Vasen mit stilisierten Blumen, umgeben von Rosetten verziert. Die Muster sind asymmetrisch angeordnet. Die blaugrundige Hauptbordüre ist mit einer stilisierten Blütenranke versehen. Eine weißgrundige Nebenbordüre weist eine stilisierte Wellenranke mit Hakenblättern auf. Drei verschiedenfarbige Mitläufer laufen entlang des äußeren Randes und zeigen ebenfalls vegetabile Motive.
Ähnliche Musterung findet sich in einer Tasche (1880,1005), ebenfalls in der Sammlung für Islamische Kunst.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.