SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Fragment (Fayencemosaik)
  • 13. Jahrhundert
    Datierung engl.: 13th century
    Dynastie - dt.: Rumseldschuken
    Dynastie - engl.: Seljuks of Rum
  • Herkunft (Allgemein): Türkei (Land)
    Herkunft (Allgemein): Konya (Ort)
  • Irdenware, opake türkis- und auberginefarbene Glasur, geschnitten
  • Höhe: 20 cm
    Breite: 28,5 cm
    Tiefe: 5 cm
  • Ident.Nr. I. 9353
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Fragment eines Fayencemosaiks mit einem komplexen Flechtornament in dunklem Aubergine auf türkisfarbenem Grund. Das Fragment stammt angeblich aus der Alaeddin Moschee in Konya. Vgl. I. 9354 und I. 9355.
Derartige Fayencedekorationen entstanden in der Zusammenarbeit von Kalligraphen und Ornamentzeichnern sowie Fliesenherstellern und -schneidern, die in einem äußerst arbeitsaufwändigen Verfahren aus zahllosen zugeschnittenen Fliesenstücken ein lückenloses Muster zusammensetzten.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.