SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Teller (Gefäßkeramik)
  • um 1634
    Datierung engl.: c. 1634
    Dynastie - dt.: Osmanen
    Dynastie - engl.: Ottomans
  • Herkunft (Allgemein): Türkei (Land)
    Herkunft (Allgemein): Iznik (Ort)
  • Quarzfritte, blaue, grüne, Bolus-rote und schwarze Bemalung unter transparenter farbloser Glasur
  • Höhe: 3 cm
    Durchmesser: 24,1 cm
    Wandungsstärke: 0,6 cm
  • Ident.Nr. 1918,27
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Flacher Teller mit breitem Rand: Spiegel und Rand sind mit abwechselnd blauen und roten Blüten (Nelken) verziert. Im oberen Teil des Randes befinden sich ein herzförmiges Wappen und die Initialen A T mit einem Kreuz. Diese beziehen sich vermutlich auf den polnischen Gesandten Alexander Trzebinski, der sich 1634 mit Sultan Murad IV. zu Friedensverhandlungen traf.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.