SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Streitaxt (Waffen und Rüstung)
  • 16./17. Jahrhundert
    Datierung engl.: 16th - 17th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Eisen, Gold, Silber, Leder, geschmiedet, vergoldet, beschlagen, bezogen
  • Länge: 56,5 cm
    Breite: 14,3 cm
    Gewicht: 1019 g
  • Ident.Nr. I. 6936
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Geschmiedete und geschnittene Streitaxt aus Eisen mit vergoldetem Dekor und hölzernem, mit Leder bezogenem und mit Silberblech beschlagenem und graviertem/ziseliertem Griff. Das Axtblatt verjüngt sich zum Auge, so dass es beinahe dreieckig wirkt. Die Schneide ist halbrund gebogen. Die Seiten wurden variiert gestaltet, eine ist leicht geschwungen, die andere gerade. Beide Blattflächen sind vollständig ornamentiert. Innerhalb einer vergoldeten Wellenranke entfalten sich symmetrische Ranken, deren Enden mit Vögeln besetzt sind. Sie picken an den über ihnen hängenden Trauben. Diese Kompositranken umgeben ein zentrales Spitzmedaillon mit goldenem, vegetabilem Dekor. Die Metallschnitte sind technisch sehr fein ausgeführt. Die geometrischen Motive auf beiden Seiten des Auges sind quadratisch gerahmt, wobei jede Ecke mit Tulpen verziert ist.
Der Axtgriff ist oben und unten mit einem gravierten Silberblech beschlagen. Es ist mit länglichen Nischen mit Palmettenabschluss verziert und zwei Rosetten schmücken die abgerundeten Enden. Die Mittelpartie ist mit Leder bezogen, deren Naht mit gewickelten Metallfäden, vermutlich aus Silber, kunstvoll kaschiert wurde.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.