SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Kapitell (Architekturelement)
  • 9. Jahrhundert
    Datierung engl.: 9th century
    Dynastie - dt.: Abbasiden
    Dynastie - engl.: Abbasids
  • Herkunft (Allgemein): Syrien (Land)
    Fundort: Ar-Raqqa (Ort)
  • Sandstein, geritzt, geschnitten
  • Höhe: 38 cm
    Breite: 41 cm
    Tiefe: 41 cm
  • Ident.Nr. I. 2202
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Kapitell aus Sandstein mit teilweise eingeschnittenem und eingeritztem Dekor. Der Dekor zieht sich flächig über die Vorderseite, während eine der Seiten unbearbeitet ist und die andere Seite sowie die Rückseite Ansätze eines Dekors aufweisen, welcher durch Ritzungen markiert ist. Dementsprechend handelt es sich bei diesem Kapitell um ein Halbfabrikat. Der Abakus, der die Deckplatte des Kapitells bildet, ist mit einem axialen umlaufenden Rankenfries verziert, der aus Halbpalmetten besteht. Der Kapitellkörper weist ebenfalls einen axialen Friesdekor auf, der aus Palmetten, Halbpalmetten und im Zentrum aus einer Lotusblüte besteht. Beide Ecken der Vorderseite sollten wohl ursprünglich mit Palmetten verziert werden. Ansätze von zwei weiteren Palmetten sind an den Ecken der Rückseite zu erkennen.
Das Kapitell stammt wahrscheinlich ursprünglich aus ar-Raqqa, wo es auch erworben wurde. Der nicht vollendete Herstellungszustand des Kapitells weist auf eine Produktion von Kapitellen in der Region hin.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.