SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Flasche (Gefäß)
  • 10./11. Jahrhundert
    Datierung engl.: 10th - 11th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
    Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Herkunft (Allgemein): Ägypten (Land)
  • transparentes farbloses Glas, gestempelt und gezwickt
  • Höhe: 10,1 cm
    Durchmesser: 6,9 cm
    Durchmesser: 3,5 cm Rand
    Wandungsstärke: ca. 0,2 cm
  • Ident.Nr. I. 4329
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Kleine, schwere Flasche mit kugeligem Körper aus farblosem Glas; grob abgearbeitete Heftnarbe. Leicht konisch zulaufender Hals mit trichterförmig verbreitertem Rand, dessen Lippe zugeschliffen wurde. Das Gefäß ist wohl aus zwei separat gearbeiteten Teilen zusammengesetzt worden, die in unterschiedlichen Techniken dekoriert wurden: Während das Muster des unteren Gefäßteils mit einem Formeisen eingestempelt wurde, könnte das des Schulterfrieses eingezwickt worden sein.
Der Dekor im unteren Bereich besteht aus sechs konzentrischen Ringpaaren um einen spitzen kleinen Buckel.
Diese Flasche zeichnet sich besonders durch das farblose klare Glas und die sorgfältige Ausführung des Halses und des breiten Randes aus. Parallelstücke aus Ägypten sind gewöhnlich aus einem grünlichen Glas hergestellt, sodass eine iranisch-irakische Provenienz in Frage kommt.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.