SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Fayencemosaik)
  • 13. Jahrhundert
    Datierung engl.: 13th century
    Dynastie - dt.: Rumseldschuken
    Dynastie - engl.: Seljuks of Rum
  • Herkunft (Allgemein): Türkei (Land)
    Herkunft (Allgemein): Konya (Ort)
  • Irdenware, weißer Anguss, opake türkis- und auberginefarbene Glasur
  • Höhe: 18 cm
    Breite: 13,3 cm
    Tiefe: 4,8 cm
  • Ident.Nr. I. 9367
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Multimedia
Fragment einer zweifarbigen Wandverkleidung. Der Dekor besteht aus auberginefarbenen geometrischen Teilen, während die Flächen dazwischen türkisfarben gefüllt sind.
Die großen Fayencedekorationen entstanden in der Zusammenarbeit von Kalligraphen und Ornamentzeichnern sowie Fliesenherstellern und -schneidern, die in einem äußerst arbeitsaufwendigen Verfahren aus zahllosen zugeschnittenen Fliesenstücken lückenlose Muster oder Inschriften zusammensetzten.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.