SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Grabstein)
  • 14./15. Jahrhundert
    Datierung engl.: 14th - 15th century
  • Herkunft (Allgemein): Türkei (Land)
    Herkunft (Allgemein): Iznik (Ort)
  • Marmor, geschnitten, poliert, eingeschnitten
  • Höhe: 93,5 cm
    Höhe: 104 cm mit Sockel
    Breite: 42,5 cm
    Tiefe: 14,6 cm
  • Ident.Nr. I. 4484
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Multimedia
Teil eines Grabsteins aus Marmor. Die Vorderseite ist mit einer Kartusche versehen, die einen noch erhaltenen Teil einer Inschrift beinhaltet. Die Inschrift im sogenannten Thuluth-Duktus besteht aus drei Zeilen. Die Inschrift nennt den Namen des Verstorbenen. Das Inschriftenfeld ist von einem vegetabilen Motiv gekrönt. Oberhalb der Kartusche ist ein Muqarnasdekor zu erkennen, der aus zwei Nischenregistern besteht, wobei die Nischen des oberen Registers anders ausgearbeitet sind als die des unteren. Der Muqarnasdekor wird von einer vegetabilen Darstellung gekrönt. Die Rückseite ist ebenfalls mit einer Inschrift versehen, in anderem Duktus, und besteht aus drei Zeilen. Oberhalb des Schriftfeldes ist eine florale Darstellung eingeschnitten.
Die kursive Thuluth-Schrift, welche „ein Drittel“ bedeutet, war als ornamentale Schrift sehr beliebt und wurde in Kalligraphie, Bauinschriften und Titeln oft benutzt.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.