SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Bogenstein)
  • Anfang 8. Jahrhundert
    Datierung engl.: early 8th century
  • Herkunft (Allgemein): Israel (Land)
    Fundort: Chirbat al-Minya (Ort)
  • Kalkstein, geschnitten, eingeschnitten
  • Höhe: 16,2 cm
    Breite: 13,6 cm
    Tiefe: 10,2 cm
  • Ident.Nr. Ta 4135
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Multimedia
Fragment eines Bogensteins in Form eines Halbrundstabes. Erhalten sind Reste eines Eierstabs und Akanthusblätter, die ein Dreiblatt umfangen. Es wird vermutet, dass der Eierstab zu beiden Seiten von einem Akanthusfries flankiert wurde, dessen Blätter einzelne Dreiblätter umfangen. Vgl. auch I. 7563 und I. 7564.
Die Ausführung des Dekors sowie dessen einzelnen Elemente sind antikem bzw. spätantikem Architekturdekor entlehnt.
Das Fragment stammt aus Ausgrabungen in Chirbat al-Minya. Durch Fundteilung wurde es an das Museum für Islamische Kunst überwiesen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.