SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Relief)
  • 201 - 500
    Datierung engl.: 3rd - 5th century
    Dynastie - dt.: Sasaniden
    Dynastie - engl.: Sasanids
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Kalk-Sand-Gemisch, modelgeformt, angetragen, geschnitten
  • Höhe: 30 cm
    Breite: 30,5 cm
    Tiefe: 5,5 cm
  • Ident.Nr. KtO 1356
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Modelgeformte quadratische Wandplatte einer repräsentativen Wandverkleidung mit Stuckfliesen. Über die randlose Bildfläche verteilen sich gleichmäßig neun von flügelartigen Palmetten eingefasste, stehende Fruchtstände. Meist als Granatäpfel angesprochen – namengebend für derartige Platten – scheint es sich eher um Mohnknospen zu handeln. Nebeneinander gesetzt ergaben solche Platten ein homogenes Dekor großer Flächen, gerahmt von Platten mit stilisierten Friesen.
Die Platte gehörte zur Ausstattung des östlichen Iwans, einer mit einem Tonnengewölbe überdeckten, zu einer Seite offenen Vorhalle eines Hauses, in der Siedlung Umm az-Zaʿtir, das bei den Ktesiphon-Grabungen untersucht wurde.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.