SMB-digital

Online collections database

  • Schale (Gefäßkeramik)
  • 1186 - 1215
    Datierung engl.: 1186 - 1215
  • Herkunft (Allgemein): Syrien (Land)
    Herkunft (Allgemein): ar-Rusafa (Ort)
  • Quarzfritte, schwarze, blaue und manganbraune Bemalung unter transparenter farbloser Glasur
  • Höhe: 8 cm
    Durchmesser: 27,2 cm
    Wandungsstärke: ca. 0,5 cm
  • Ident.Nr. I. 4843
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Schale mit der Darstellung eines nach rechts gewandten Reiters im Inneren, umfangen von floralem Dekor und gerahmt von einem Zierfries. Er trägt ein Schwert und Normannenschild und kämpft mit einem von rechts angreifenden blauen, rotgeflecktem Leoparden (?). Unter dem Pferd ist ein flüchtender Hase dargestellt. Auf dem Rand befindet sich eine Inschrift. Die Gestaltung des Reiters und der Kampfszene findet Parallelen in anderen Kunstgattungen an islamischen Fürstenhöfen des 12./13. Jahrhunderts. Der Normannenschild und das Schwert hingegen verweisen auf den Einfluss der Kreuzfahrer zu dieser Zeit.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.