SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Fragment (Reihennischen-Teppich (Saph))
  • 1. Hälfte 16. Jahrhundert
    Datierung engl.: 1st half of the 16th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
    Herkunft (Allgemein): Täbris (Ort)
  • Kette: Baumwolle; Schuss: Baumwolle, Wolle; Knoten: Wolle, asymmetrisch, V 50, H 50 pro 10 cm cm
  • Höhe: 276 cm
    Breite: 125 cm
    Rahmenmaß: 287,0 x 137,0 cm
  • Ident.Nr. I. 66/62
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Beschreibung
Fragment eines sogenannten Reihennischen-Teppichs, welcher als mehrreihiger Gebetsteppich in einer Moschee verwendet wurde.
Das Fragment zeigt verschiedenfarbige rechteckige Felder. Jedes Feld beinhaltet eine andersfarbige Nische, die durch ein rotes Band konturiert wird, wobei auch die Felder durch das gleiche, aber breitere Band getrennt werden. Die Zwickel in jedem Feld sind mit Spiralranken aus Blüten und Gabelblättern besetzt. Die Nischenfelder sind unterschiedlich verziert. Zu erkennen sind Rankensysteme mit verschiedenen Spiralrankenwerken und ein Zwölfpass-Medaillon mit Schildanhänger, der an eine Lilienblüte erinnert. Das Medaillon wird von kleinen Rosettblüten kreisförmig umgeben. Oberhalb der Nische im Bereich des Nischenbogens ist jeweils ein Schildförmiges Motiv zu sehen, welches als Wolkenknoten bezeichnet wird.
Die weiße Baumwollkette sowie der weiße Baumwollschuß legen eine Verortung nach Täbris nahe. Drei weitere Fragmente des Teppichs sind bekannt, u.a aus dem Eserleri Müzesi in Istanbul und der Sammlung al-Sabah in Kuweit. Dementsprechend kann ein Teil des Teppichs rekonstruiert werden. Mindestens sechs untereinander angeordnete Nischenreihen hatte der Teppich aufzuweisen. Es ist möglich, dass der Teppich eine Schenkung von Schah Tahmasp (1525 -1576) an Süleyman I. (1520–1566) war. Es könnte sich um den Teppich handeln, der zur Eröffnung der Katif Muslihidd Moschee passend genau für den Gebetsaal angefertigt wurde.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.