SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Schale (Gefäß)
  • 1603 - 1617
    Datierung engl.: 1603 - 1617
    Dynastie - dt.: Osmanen
    Dynastie - engl.: Ottomans
  • Herkunft (Allgemein): Türkei (Land)
  • Silber, getrieben, graviert/tziseliert, punziert
  • Höhe: 3,2 cm
    Durchmesser: 12 cm
    Gewicht: 118 g
  • Ident.Nr. I. 2243
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Getriebene Schale aus Silber mit graviertem und punziertem Dekor. Die kleine Schale ist in mehreren konzentrischen Friesen verziert. Auf der Wandung sind zwei von außen getriebene und mit Perlbändern gerahmte Facettenfriese, zwischen denen ein Flechtband erscheint. Der obere Fries wird von drei Kartuschen mit vierblättrigen Blüten gegliedert, die sich auch auf der Außenseite abzeichnen. Im hochgewölbten Spiegel ist ein springendes Reh vor dichtem Blättergrund eingraviert. Innen ist im Flechtband der Abdruck der Tughra Ahmad’s I. halb zu erkennen, des kalligraphischen osmanischen Herrscheremblems. Ahmad I. regierte von 1603 bis 1617.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.