SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Herkules und Antaeus
  • Herkules und Antaeus
  • Figurengruppe
  • 2. Viertel 16. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Padua
  • Bronze
  • Höhe: 16,8 cm nur Figur
    Breite: nur Figur 10,8 cm
    Tiefe: nur Figur 8,5 cm
    Maße Transport: mit Sockel 22 x 11,5 x 8,5 cm
    Gewicht: 1,3 kg mit Sockel
  • Ident.Nr. 7186
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Skulpturensammlung
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Antje Voigt
Beschreibung
In der antiken Herkulessage ist Antaeus ein sechzig Ellen langer Riese, Sohn des Neptun und der Gaia. Er forderte Fremde stets zum Zweikampf auf, in welchem er sie besiegte und erwürgte. Auch dem Herkules drohte diese Gefahr, denn obwohl er den Antaeus schon mehrmals zur Erde geworfen hatte, gewann dieser doch stets neue Kraft, so wie er seine Mutter, die Erde, berührte. Daher hob ihn Hercules empor und erdrückte ihn in der Luft. Viele Kunstwerke haben diesen Sieg des Göttersohnes zum Gegenstand.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.