SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Embryonenlampe
  • Embryonenlampe
  • Lampe
  • verbale Datierung: 3./4. Jahrhundert
  • Ägypten (Land/Region)
  • Ton
  • Höhe: 3,3 cm
    Breite: 7,2 cm
    Tiefe: 8 cm
  • Ident.Nr. 10321
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Markus Hilbich
Beschreibung
Um das Einfüllloch herum kauern zwei Embryonen, die mit ihren Händen nach einer Art Reif auf der Achse zum Brennloch greifen. Ihre proportional zum Körper recht großen Köpfe recken sie dem Betrachter entgegen. Auf der Unterseite der Lampe ist ein Alpha-Zeichen eingeritzt. Sogenannte Embryonenlampen spielen wie die „Froschlampen“ eine Rolle in Bezug auf Geburt und Wiedergeburt. Vermutlich sollte das Brennen einer solchen Lampe eine komplikationsfreie Geburt gewährleisten.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.