SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Fliese (Baukeramik)
  • 17. Jahrhundert
    Datierung engl.: 17th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Irdenware, heller Anguss, blaue, dunkel- und hellbraune, graue und grüne Bemalung unter transparenter farbloser Glasur
  • Höhe: 15,8 cm
    Breite: 16,7 cm
    Tiefe: 2 cm
  • Ident.Nr. I. 3/65 b
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Objektverknüpfungen
Fliese mit vier abgeschlagenen Ecken und mit in einen Achtpass eingestellter figürlicher Bemalung. Dargestellt ist eine nach links blickende Hofdame mit frontalem Oberkörper. Sie hält ihren rechten Arm schräg vor den Oberkörper und eine Frucht in ihren Fingern. Sie trägt ein graues Gewand mit Tupfen und einem hellbraunen Kragen. Ihr Haar ist verschleiert. Sie wird von floralem Dekor umgeben.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.