SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Kapuze
  • um 1900
  • Gebrauchsort: Remscheid, Nordrhein-Westfalen
  • Baumwollgewirk, Chenillegarn; maschinengewirkt
  • Länge: ca. 47 cm
  • Ident.Nr. D (26 A) 963/1983
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Kapuze aus schwarzem Baumwollgarn mit Chenille maschinell in Serie hergestellt. Schmale, längliche Form mit angearbeitetem Kragen, der vorne schalartig ausläuft. Der Saum schliesst mit gewirkten Rundbögen ab. Das rechte Schalende ist länger als das linke. Futter aus gewirktem, dicken Baumwollgarn. Am Oberkopf ist die Kapuze mit einer wattierten Einlage verstärkt und mit Schleifen aus Seidengewebe und Chenillegewirk garniert. Von der ursprünglich am Nacken angebrachten Seidenschleife ist nur noch ein Teil übrig. Verschluss vorne durch Haken und Ösen und verziert mit weiterer Seidenschleife.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.