SMB-digital

Online collections database

  • Kreuzfliese (Baukeramik)
  • 19./20. Jahrhundert
    Datierung engl.: 19th - 20th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
    Herkunft (Allgemein): Kaschan (Ort)
  • Quarzfritte, modelgeprägt, opake türkisfarbene Glasur
  • Höhe: 20,6 cm
    Breite: 19,7 cm
    Tiefe: 1,8 cm
  • Ident.Nr. I. 29/68.13
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Multimedia
Kreuzfliese aus Quarzfritte, reliefiert durch Modelprägung. Die Kreuzfliese ist mit einer türkisfarbenen Glasur überzogen und zeigt eine Rosette im Zentrum sowie vier sitzende und laufende Raubtiere. Die Fliese gehört mitsamt drei weiteren Fliesen mit der gleichen Darstellung zu einem Fliesenfeld (I. 29/68.10, I.29/68.11, 29/68.12). Es handelt sich um Nachahmungen älterer Fliesen aus dem 13./14. Jahrhundert, die zusammen mit achtstrahligen Sternfliesen zu einem Fliesenfeld zusammengefügt wurden und die Wände der Bauten schmückten.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.