SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Mosaik)
  • Anfang 8. Jahrhundert
    Datierung engl.: early 8th century
  • Herkunft (Allgemein): Israel (Land)
    Fundort: Chirbat al-Minya (Ort)
  • transparentes türkisfarbenes, bläuliches, hell- und dunkelgrünes Glas, geformt, geschnitten, Goldauflage; beiger Stein, geschnitten, eingelegt in ein Gipsbett
  • Höhe: 3,5 cm
    Breite: 10,8 cm
  • Ident.Nr. Ta 4151
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Description
Multimedia
Kleines Mosaikfragment mit mehreren Reihen Mosaiksteinen in einem Stuckbett. Am Rand und ungefähr in der Mitte des Fragments verläuft eine Reihe von Kuben, die eine dünne Goldauflage unter transparentem farblosem Glas aufweisen. Darüber und darunter sind türkisfarbene, bläuliche und hell- und dunkelgrüne Glaskuben sowie beige Steinkuben in das Stuckbett eingelassen.
Es wird angenommen, dass das Fragment Teil einer Wandverkleidung war.
Das Fragment stammt aus Ausgrabungen in Chirbat al-Minya und wurde durch Fundteilung an das Museum für Islamische Kunst überwiesen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.