SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Fliese (Fliesenfeld)
  • um 1840
    Datierung engl.: c. 1840
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Quarzfritte, durchbrochen, weißer Anguss, blaue, türkisfarbene, grünliche und rötliche Bemalung unter transparenter farbloser Glasur
  • Höhe: 26,6 cm
    Breite: 28,9 cm
    Tiefe: 4 cm
  • Ident.Nr. I. 11/80.2
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Durchbrochene Fliese mit blauer und bunter Bemalung auf weißem Grund. Die Fliese bildet zusammen mit ihrem Gegenstück I. 11/80.1 ein Rankensystem aus Gabelblattranken und Halbpalmetten. Die Oberflächen der schmalen Stege sind mit kleinteiligen Blütenranken bemalt, während die Zwickel und die Außenseiten mit blauen und türkisfarbenen Halbpalmetten verziert sind.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.