SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Schale (Gefäßkeramik)
  • 12./13. Jahrhundert
    Datierung engl.: 12th - 13th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
    Fundort: Tacht-e Soleiman (Ort)
  • Irdenware, weißer Anguss, geritzt, transparente gelbliche und grüne Glasur
  • Höhe: 14 cm
    Durchmesser: 32 cm
    Wandungsstärke: ca. 0,8 cm
  • Ident.Nr. I. 3/67.18
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Nico Becker
Beschreibung
Multimedia
Sehr stark ergänzte große Schale mit sorgfältig ausgeführtem Ritzdekor und radial angeordneten grünen Glasurstreifen. Die Innenseite ist mit sechs untereinander verbundenen Medaillons aus zwei Doppelkreisen verziert. Diese sind mit vierblättrigen Rosetten gefüllt. Der gerade Rand ist außen mit einem Perlstab versehen.
Das Gefäß stammt aus Ausgrabungen am Tacht-e Soleiman und wurde nach der Fundteilung an das Museum für Islamische Kunst überwiesen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.