SMB-digital

Online collections database

Ein unverziertes und ein mit Streifen und Knospen verziertes Gewebefragment
  • Ein unverziertes und ein mit Streifen und Knospen verziertes Gewebefragment
  • Gewebe, verziert
  • verbale Datierung: 5.-7. Jahrhundert
  • Ägypten (Land/Region)
  • Material: Leinen & Wolle, Technik: Grundgewebe mit Streifen in Leinwandbindung gewebt, Streumuster gewirkt
  • Höhe x Breite: 37,5 x 34 cm und 39 x 24 cm
    Rahmenmaß: 411,5 x 37 x 1,5 cm
  • Ident.Nr. 9028
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Multimedia
Related Objects
Das Fragment stammt von einem Tuch oder einer leichten Decke. Es zeigt ein Rapportmuster aus blauen Doppelstreifen und schlichten weißen Linien im Wechsel. Die weißen Linien stoßen an eingewirkte Knospen, die als Streumuster einst über das gesamte Gewebe verteilt waren. Unter der gleichen Inventarnummer ist ein rechteckiges unverziertes Leinengewebefragment verzeichnet, das offenbar zugehörig ist. Von dem gleichen Gewebe stammen auch die drei Gewebereste mit der Inv. 9029.

Cäcilia Fluck (2018)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.