SMB-digital

Online collections database

Adorationsszene, Tierkampfszene
  • Adorationsszene, Tierkampfszene
  • Glyptik (Rollsiegel)
  • 1850-1595 vor Christus
    Periode: Altbabylonisch
  • Stein-Hämatit
  • Durchmesser: 1,1 cm
    Höhe: 2,3 cm
  • Ident.Nr. VA 10546
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: _Olaf M. Teßmer
Description
Die Abrollung des gut erhaltenen und sorgfältig gefertigten Siegels zeigt nebeneinander platziert eine Anbetungs- und eine Tierkampfszene. In der Anbetungsszene ist nach links gewandt der Gott Schamasch zu erkennen. Er trägt eine langes geschlitztes Gewand und stellt einen Fuß vor auf ein kleines verziertes Podest(?). In der rechten Hand hält er eine Säge. Vor ihm stehen ein Beter im langen Gewand und hinter diesem eine fürbittende Göttin im mehrfach gestuften Gewand. Im oberen Bildbereich, zwischen den Köpfen von Schamasch und dem Beter ist eine Kombination der Symbole Sonnenscheibe und Mondsichel zu erkennen. Ein zweites, in seiner Deutung unklares Symbol befindet sich zwischen dem Kopf des Beters und dem Kopf der fürbittenden Göttin.
Die neben der Anbetungsszene auf dem Siegel dargestellte Tierkampfszene zeigt einen nackten, sechslockigen Helden im Kampf mit einem Stiermenschen. [Anja Fügert]


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.