SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Maske (Satyr)
  • Maske (Satyr)
  • Rundbild (Figur-anthropomorph)
  • 2. Hälfte 1. Jahrtausend vor Christus
    Periode: Seleukidisch
  • Fundort: Babili (Vorderasien)
    Fundortdetail: Homera, Südwest
    Fundort modern: Babylon
    Fundtag: 24.2.1904
  • Keramik
  • Höhe: 17 cm
    Breite: 8,5 cm
  • Ident.Nr. VA Bab 00668
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: _Olaf M. Teßmer
Beschreibung
Fast vollständig erhaltene Gesichtsmaske einer männlichen Figur. Der längliche, nach vorn geneigte Kopf zeigt über der Stirn einen großen Höcker, aus dem zwei nach außen gebogene Hörner herauswachsen. Die tiefliegenden Augen wurden von breiten, stark gewölbten Augenbrauen überschattet und die kräftige Nase mit den nachgeformten Nasenlöchern war leicht zur Seite gedrückt. Die Wangen lassen noch eine gute Modellierung des Inkarnats erkennen, die vollen Lippen deuten ein zartes Lächeln an. Der leicht gewellte Vollbart fiel in dicken Strähnen lang herab, während das Haupthaar nur durch wenige Locken gekennzeichnet ist. Die Durchbohrung am oberen Rand weist auf eine Hängung der Maske hin, die einen Satyr porträtiert.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.