SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Adorationsszene
  • Adorationsszene
  • Glyptik (Rollsiegel)
  • 1850-1595 vor Christus
    Periode: Altbabylonisch
  • Stein-Hämatit
  • Höhe: 2,7 cm
    Durchmesser: 1,6 cm
  • Ident.Nr. VA 03233
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: _Olaf M. Teßmer
Beschreibung
Die Abrollung des Siegels zeigt eine Anbetungsszene und eine Kampfszene. In der Anbetungsszene sitzt ein nach links gewandter Gott im langen Gewand auf einem Thronhocker mit Fußbank, welche wiederum auf einem Podest stehen. Der Gott hält eine kleine Schale in der Hand. Vor ihm steht ein kahlköpfiger Beter, der ebenfalls mit einem langen Gewand bekleidet ist. Zwischen Beter und Gott, im oberen Bildbereich, ist eine Sonnenscheibe in einer Mondsichel zu erkennen. Hinter dem Beter steht eine Göttin im langen Falbelgewand mit einer mehrfachen Hörnerkrone auf dem Kopf. Sie erhebt ihre Hände fürbittend. Links neben der fürbittenden Göttin kämpft ein sog. Gottkönig mit einem Kontrahenten. Beide sind mit knielangen Gewändern bekleidet und tragen halbrunde Kappen als Kopfbedeckungen. Der Gottkönig trägt einen Dolch am Gurt und hält in seiner über den Kopf erhobenen Rechten ein Krummholz, in seiner vorgestreckten Linken eine Axt. Über der Szene schwebt eine Mondsichel. [Anja Fügert]


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.