SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Einführungsszene
  • Einführungsszene
  • Glyptik (Rollsiegel)
  • 1850−1595 vor Christus
    Periode: Altbabylonisch
  • Stein-Hämatit
  • Höhe: 1,25 cm
    Durchmesser: 0,7 cm
  • Ident.Nr. VA 00733
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: _Olaf M. Teßmer
Beschreibung
Die Abrollung des sehr kleinen, aber vollständig erhaltenen Rollsiegels zeigt im rechten Bereich eine bärtige Gestalt in einem langen Mantel, die auf einem Hocker thront. Hinter dem Hocker steht eine von einer Mondsichel bekrönte Standarte. Die thronende Gestalt trägt eine halbrunde Kappe als Kopfbedeckung. Vor ihrem Kopf schwebt im oberen Bereich des Siegelbildes eine Mondsichel. Von links treten zwei Figuren auf den Thronenden zu: Zuvorderst steht eine einführende Göttin in einem langen Gewand, die den ihr folgenden Beter an der Hand herbeiführt. Auf dem Kopf trägt sie eine einfache Hörnerkrone, die Zeichen ihrer Göttlichkeit ist. Der Beter trägt ein langes, gegürtetes Gewand und auf dem Kopf eine halbrunde Kappe. Er erhebt die Rechte im Gebetsgestus. Zwischen der einführenden Göttin und dem Beter befinden sich zwei Symbole: Ein achtstrahliger Stern im oberen Bildbereich, eine senkrecht gestellte, sog. Waage im unteren Bildbereich. Die gesamte Szene ist auf einer einfachen Standlinie platziert. [Anja Fügert]


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.