SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Kopf des Dämons Pazuzu
  • Kopf des Dämons Pazuzu
  • Rundbild (Figur-hybrid)
  • 1000−612 vor Christus
    Periode: Neuassyrisch
  • Fundort: Sam'al (Vorderasien)
    Fundort modern: Sendschirli
  • Stein
  • Höhe: 3 cm
    Breite: 2,1 cm
    Tiefe: 2,4 cm
    Durchmesser: Bohrung: 0,45 cm
  • Ident.Nr. S 03690
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: _Olaf M. Teßmer
Beschreibung
Multimedia
Die raubtierrartige Grimasse kennzeichnet das Wesen als Pazuzu. Der Pazuzu ist ein sumerisch-akkadischer Dämon, der mit dem zerstörerischen Wüstenwind in Verbindung gebracht wurde. Da das Köpfchen der Länge nach durchbohrt ist, diente es wahrscheinlich als Aufsatz.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.