SMB-digital

Online collections database

Amulett gegen die Dämonin Lamaschtu
  • Amulett gegen die Dämonin Lamaschtu
  • Flachbild (Relief)
  • 1. Hälfte 1. Jahrtausend vor Christus
    Periode: Späthethitisch
  • Fundort: Sam'al (Vorderasien)
    Fundquadrant: f 8
    Fundort modern: Zincirli
    Fundortdetail: im Schutt über dem Kalamu-Bau
  • Stein-Serpentin
  • Höhe: 9,2 cm
    Breite: 5 cm
    Dicke: 1,4 cm
  • Ident.Nr. S 03604
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: _Olaf M. Teßmer
Description
Lamaschtu-Amulette, benannt nach der Dämonin des Kindbettfiebers, sollten junge Mütter und Säuglinge vor Gefahren und Krankheiten schützen. Dieses Amulett ist auf beiden Seiten graviert; Seite A zeigt die Dämonin mit gehörntem Löwenkopf im Profil, beide Arme nach oben streckt. Die Darstellung auf Seite B zeigt im oberen Register Astralsymbole, darunter mehrere Figuren mit erhobenen Händen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.