SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Fragment einer Dolchklinge
  • Fragment einer Dolchklinge
  • Waffe (Dolch)
  • Letztes Viertel 3. Jahrtausend vor Christus
    Periode: Akkadisch–Ur III
  • Fundort: Assur (Vorderasien)
    Fundort modern: Qal'at Scherqat
    Fundortdetail: Assur-Tempel, sog. Kupfer-Hortfund
    Fundquadrant: iB3I
  • Metall-Bronze
  • Länge: 18,7 cm
    Breite: 3,9 cm
    Dicke: 0,5 cm
  • Ident.Nr. VA 05017
  • Sammlung: Vorderasiatisches Museum
  • © Foto: Vorderasiatisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: _Olaf M. Teßmer
Beschreibung
Das Fragment einer Dolchklinge hat einen leichten Grat in der Mitte und eine eingerollte Spitze. Gefunden wurde es im sog. Kupfer-Hortfund, welcher unter dem Tempel des Gottes Assur in der gleichnamigen Stadt entdeckt wurde. Wahrscheinlich wurde es aufgrund seiner Beschädigungen im Assur-Tempel deponiert. [Helen Gries]


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.