SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Kraftfigur (weiblich) mit Schnupftabakdose
  • Paul Pogge (27.12.1838 - 16/17.3.1884), Sammler
  • 19. Jh.
    Datierung engl.: 19th century
  • Angola (Land)
    Chokwe (Ethnie)
  • Holz, Pflanzenfaser, Glasperlen, Menschenhaar, Textil, Tierhaut (nicht zerstörungsfrei bestimmbar), Kalebasse
  • Höhe x Breite x Tiefe: 32 x 4,5 x 6 cm
    Gewicht: 0,26 kg
  • Ident.Nr. III C 975
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Die kubisch konzipierte weibliche Figur trägt auf dem Kopf eine fein geschnitzte Schnupftabaksdose in Form einer Trommel. Sie bildet ein weiteres Beispiel für die außerordentliche stilistische Variationsbreite der Chokwe-Kunst. Der Körper ist in ausgewogen angeordneten kubischen und zylindrischen Elementen aufgelöst. Der spitze Bogen der für Häuptlinge reservierten Kopfbedeckung bildet den Kontrapunkt zum spitz zulaufenden maskenähnlich stilisierten Gesicht. Die weibliche Plastik mit maskulinen Zügen stellt eine politisch einflussreiche Frau dar: entweder die Lunda-Königin Lweji, die Frau des Kulturheros Chibinda Ilunga, oder eine mit ihr identifizierte, verstorbene Königinmutter bzw. erste Königsfrau. Das sehr früh gesammelte Stück ist als Prestigegegenstand im Umfeld eines wohlhabenden Handel treibenden Oberhauptes zu situieren. / P.I.

Im Hauptkatalog des Museums wurde bei Eingang dieses Objekts folgendes vermerkt: "Fetischschnupftabaksdose aus Kioco. 31 cm h.".


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.