SMB-digital

Online collections database

  • Schalenzither mit Resonator
  • Joh. Kootz, Sammler
  • Tanzania (Tansania) (Land/Region)
    Usango
    Sangu (Ethnie)
  • Korpus: Holz; Pflanzenfaser; Kürbisschale; Saiten: Tiersehne (gedreht); Dekor: Ritzdekor an den Längswänden der Schale und auf ihrem Boden
  • Länge: 67,8 cm
    Höhe: 14,4 cm
    Durchmesser: 25- 26,5 cm (Kalebasse)
  • Ident.Nr. III E 10851
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Susanna Schulz
Description
Wie Nr. 129. [-> Eine schmale, flache und sehr langgestreckte Schale mit planem Boden, steilen Innenwänden sich verbreiternden Schmalseiten (Typ B). Die äußeren Saitenausspannungen verlaufen neben der Schalenöffnung. [Es sind] Jeweils sechs schräg eingebrannte Saitenführungsperforationen. Ein Schnurende ist hinter einer Außenperforation an einem Querhölzchen festgebunden, das andere [ist an] einen in Längsrichtung angeschnitzten Stielfortsatz, eine vollplastisch angeschnitzte Figur, gewickelt und ebenfalls an ein Querholz geknüpft. Ein oben offener, weit ausladender Kalebassenresonator. Eine unterhalb der Saitenebene den Saitenträger umlaufende Schnurschlinge, die durch die Öffnung in den Resonator dringt und auf der Unterseite des Kalebassenbodens zu einem Knoten geschlungen ist. Im Resonator [befinden sich] vier spalt- bzw. kreuzförmige Perforationen und Bruchstellenvernähungen. Auf der Kalebassenwand [gibt es] flächige Punktierungen. Tiermotive.]
Keine Querholzanbindung. Eine solche [ist] dafür auf der Unterseite des Resonanzbodens. Die Kalebasse [ist] nicht perforiert und anderweitig bearbeitet. Brandritzmusterung [sind] an den Längswänden und der Unterseite der Schale. Eine Trageschnur. Der Stielfortsatz [ist] ohne plastische Anschnitzung.
aus Ulrich Wegner: Afrikanische Saiteninstrumente, Staatliche Museen Berlin – SPK, 1984 (Anhang Objektkatalog)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.