SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

kipokandet
  • kipokandet
  • Jochlaute oder Leier
  • A[lfred] C[laud.] Hollis, Sammler
  • Kenia (Land/Region)
    historische Angabe (Hauptkatalog): Nandi (Ethnie)
  • Holz; Pflanzenfaser
  • Länge x Breite: 76 x 31 cm
  • Ident.Nr. III E 12170
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Susanna Schulz
Beschreibung
Ein dreiarmiger Rahmen. Eine auf eine lange Astgabel aufgesteckte Querstange aus dem gleichen Holz. Die fünf Saiten aus gedrehter Pflanzenfaser verlaufen von letzterer zu vier Perforationen in dem Holzabschnitt unterhalb der Gabelung. Ein ansonsten ungeordneter und nicht originaler Saitenverlauf. Einige Saitenschnurenden hinter den Perforationen aneinandergeknotet. Eine von zwei Saitenschnüren durchlaufende Außenperforation.
aus Ulrich Wegner: Afrikanische Saiteninstrumente, Staatliche Museen Berlin – SPK, 1984 (Anhang Objektkatalog)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.