SMB-digital

Online collections database

  • Floßzither
  • Felix Bryk (1882 - 1957), Sammler
  • Kenia (Land/Region)
    Uganda (?) (Land/Region)
    historische Angabe (Hauptkatalog): Bagishu (Ethnie)
  • Rohrhalm; Pflanzenfaser
  • Länge x Breite x Höhe: 32 x 13 x 2,5 cm
    Länge: 12,5 - 13 cm (Steg)
  • Ident.Nr. III E 16644
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Susanna Schulz
Description
Acht an den Stengelknoten abgeschnittene, ungleich lange Pflanzenstengel. Diese [sind] durch pflanzliches Schnurmaterial, das an beiden Enden mehrmals um die Breite des Floßes gewunden ist und das Schnurband zwischen den einzelnen Rohren noch einmal quer einfaßt, zu einem Floß zusammengebunden. [Es besitzt] Acht Epidermisstreifensaiten. Als Stege [dienen] zwei quer unter die Saiten geschobene Blattstengel. Auf der Floßrückseite [befinden sich] acht saitenähnliche, mit quergeführten Rindenstreifen zu einem stabilisierenden Geflecht verflochtene Epidermisablösungen.
aus Ulrich Wegner: Afrikanische Saiteninstrumente, Staatliche Museen Berlin – SPK, 1984 (Anhang Objektkatalog)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.