SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

salegy
  • salegy
  • Kastenzither
  • Dieter Schimang (*16.05.1942), Sammler
  • Madagaskar (Land/Region)
    Morondava (Ort)
    Vezo (Ethnie)
  • Eisen; Holz
  • Länge x Breite x Höhe: 76,5 x 17,5 x 18 cm
  • Ident.Nr. III E 18395
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Susanna Schulz
Beschreibung
Vier Zargenbretter und zwei Seitenbretter sind zu einem langgestreckten Holzkasten zusammengenagelt. Auf jedem Seitenbrett [sind] acht unter plankonvexen Holzleisten angenagelte Drahtsaiten. Unter den Randleisten hervorgetreten, überlaufen sie eine niedrige Querleiste und überqueren jeweils die Spitze eines v-förmigen Holzstegs. Unter einigen Saiten [befinden sich] kleine zusätzliche Randstege. In einer Zargenleiste an der Längsseite [ist] ein viereckiges und in jeder Korpusdecke ein weiteres, kleines Schalloch. Auf einer langen Zargenleiste [erkennt man] eine großflächig eingebrannte Inschrift (vgl. C.)[-> „Ort: Morondava. Hergestellt vom Musikanten (Männern). Inschrift: ,veloma sambitsana va- diko1.“]. In den Schriftzeichen [sind] Reste einer dunkelgrünen und silberfarbenen Bemalung. Im Kopfabschnitt der Leiste [ist] eine angenagelte, französische Silbermünze.
„Vom Musikanten selbst gemacht, aus dickem Holz mit europ. Messer (kupkup) herausgeschlagen. Von Männern gespielt bei allen gewünschten Gelegenheiten. Betsimisaraka in Ambinanindrano (am Sakaleona).“
aus Ulrich Wegner: Afrikanische Saiteninstrumente, Staatliche Museen Berlin – SPK, 1984 (Anhang Objektkatalog)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.