SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Gefäßkeramik)
  • 11. Jahrhundert
    Datierung engl.: 11th century
    Dynastie - dt.: Fatimiden
    Dynastie - engl.: Fatimids
  • Herkunft (Allgemein): Ägypten (Land)
    Herkunft (Allgemein): Fustat (Ort)
  • Irdenware, opake weiße Glasur unter Lüsterbemalung
  • Länge: 15 cm
    Breite: 14 cm
  • Ident.Nr. I. 43/64.43
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Nico Becker
Description
Multimedia
Zwei Fragmente einer Schale mit nach außen gewölbtem Rand und Lüsterbemalung auf beiden Seiten. Im Spiegel erscheint die Figur eines Jünglings, von dem nur die Büste erhalten ist. Er trägt einen Turban. Im Grund erscheinen Felder, die mit Spiralen und Punkten gefüllt sind. Auf der Wandung verläuft ein von feinen Ranken begleiteter Schriftfries. Dieselben Ranken erscheinen in einem abschließenden Band. Die arabische Inschrift gibt gute Wünsche wieder, unter anderem baraka kāmila (stetiger Segen).


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.