SMB-digital

Online collections database

Tierplastik (Teilstück einer Gruppe)
  • Tierplastik (Teilstück einer Gruppe)
  • Figur
  • 4./5. Jahrhundert
  • Fundort: unbekannt
    Erwerbungsort: Rom
  • Marmor
  • 61,5 x 59,4 x 23,9 cm
  • Ident.Nr. 6597
  • 1910 als anonyme Schenkung aus Rom in die Sammlung aufgenommen.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ingrid Geske
Description
Multimedia
Die Sockelplatte mit der Stütze in Form eines Baumstammes gehört nicht zu der Statue und ist erst in moderner Zeit mit ihr verbunden worden. Auf der Basis vorne rechts ein Blatt; um den Baumstumpf Reste von Weinlaub und eine Traube.
Freiplastische Statue eines stehenden Widders mit gehobenem linken Vorderbein. Der Kopf mit den zurückgelegten Ohren ist leicht nach rechts gewandt und blickt etwas empor.
Vielleicht gehörte die Widderstatue zusammen mit einer entsprechenden zweiten zu einer freiplastischen Gruppe, die einen Hirten darstellt, der ein Schaf bzw. einen Widder auf den Schultern trägt und von zwei weiteren, unten neben ihm stehenden Tieren flankiert wird. Dieses auch in Schriftquellen erwähnte Motiv ist in zahlreichen Kleinplastiken überliefert. Eine ungefähre Vorstellung vom Aussehen dieser Statuengruppe vermittelt auch die Darstellung auf dem Relief Inv. 4685b.
(Theun-Mathias Schmidt)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.