SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Ring mit Gemme
  • Ring mit Gemme
  • Schmuck
  • verbale Datierung: 4. Jahrhundert / modern
  • Fundort: unbekannt
    Entstehungsort stilistisch: Weströmisches Reich
  • Gold (Ring); Jaspis (Gemme)
  • 2,1 cm
  • Ident.Nr. 4934
  • 1904 von dem Antiquarium (heutige Antikensammlung) überwiesen.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ingrid Geske
Beschreibung
Die in einen Ring eingesetzte Gemme ziert in Negativrelief ein Christogramm aus den griechischen Buchstaben Chi und Rho. Seitlich davon ist ein Palmzweig dargestellt, beziehungsweise die Buchstaben TA zu lesen. Den unteren Bildabschluss bildet eine Lampe. Aufgrund des eigentümlichen Dekors ist die Gemme vermutlich modern.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.