SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Gemme mit Darstellung eines Schafträgers (guter Hirte)
  • Gemme mit Darstellung eines Schafträgers (guter Hirte)
  • Gemme
  • 4. Jahrhundert
  • Fundort: unbekannt
    Erwerbungsort: Rom
    Entstehungsort stilistisch: Weströmisches Reich
  • Jaspis
  • Höhe x Breite x Tiefe: 1,72 x 1,43 x 0,32 cm
    Höhe: 1,72 cm
    Breite: 1,43 cm
    Tiefe: 0,32 cm
  • Ident.Nr. 6629
  • 1910 als anonyme Schenkung erworben.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Nahezu die gesamte linke Bildhälfte der Gemme nimmt ein Baum ein, in dessen Krone sich ein Vogel niederlässt. Rechts des Baumes steht ein Hirt, der eines seiner Tiere geschultert hat und seinen Hirtenstab in der Hand hält. Beide Darstellungen sind durch eine Standlinie miteinander verbunden. Auf zwei weiteren Standlinien, die weiter rechts bzw. höher gelegen sind, ruht jeweils ein Tier der Herde. Mittels der Standlinien soll der Darstellung eine gewisse Perspektive und Tiefe verliehen werden, wie beispielsweise auch auf einer Gemme (siehe Spiers 2007 Nr. 367) oder den Sarkophag-Fragmenten Inv. 4685a+b des Museums für Byzantinische Kunst.
(Ehler 2017)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.