SMB-digital

Online collections database

Pilgerzeichenmit Darstellung des heiligen Nikolaus
  • Pilgerzeichenmit Darstellung des heiligen Nikolaus
  • Pilgerandenken
  • verbale Datierung: Ende 13. Jahrhundert/Anfang 14. Jahrhundert
  • Herkunft (Allgemein): vermutlich aus Bari
    Erwerbungsort: Rom
  • Blei-Zinn (?)
  • 4,5 x 3,2 cm
  • Ident.Nr. 6404
  • 1900 als anonyme Schenkung aus Rom erworben.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Pilgerzeichen mit dem Bild des heiligen Nikolaus wurden unter anderem in Schweden, Norwegen und Großbritannien gefunden. Dieses Stück befand sich in Rom, bevor es als Geschenk nach Berlin gelangte. Ursprünglich stammt es sicherlich aus Bari. Hier reicht die Verehrung des Heiligen nachweislich bis in das 11. Jahrhundert zurück. Nikolaus steht auf diesem Pilgerandenken unter einem Rundbogen und ist mit einer Paenula sowie einem kreuzverzierten Pallium bekleidet. Der Nimbus kennzeichnet ihn als Heiligen. Die linke Hand erhebt er zum Segensgestus, in der rechten hielt er vermutlich ein Buch. Von den ursprünglich vier Ösen an dem hochrechteckigen Zeichen ist lediglich links oben ein Rest erhalten.
Das Stück wird seit 1945 vermisst.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.