SMB-digital

Online collections database

Tasse
  • Tasse
  • Gefäß
  • verbale Datierung: 8./9. Jahrhundert
  • Fundort: angeblich vom Forum (Rom)
    Erwerbungsort: Rom
  • Ton (mit blassgrüner irisierender Glasur)
  • 9,5 cm
  • Ident.Nr. 6649
  • 1911 als anonyme Schenkung erworben.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Das einhenklige Trinkgefäß ist auf dem Bauch mit dreireihig angeordneten plastischen Schuppen verziert.
Es gilt seit 1945 als vermisst.

Lit.: Beate Böhlendorf-Arslan, Spätantike, byzantinische und postbyzantinische Keramik, mit einem Beitrag zur Geschichte der Sammlung von Gabriele Mietke, (Spätantike - frühes Christentum - Byzanz, Kunst im Ersten Jahrtausend, Reihe A: Grundlagen und Monumente, Band 3), Wiesbaden 2013, Kat. 1342


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.