SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Behang / Abdeckung (Ausstattungstextilie)
  • 2. Hälfte 19. Jahrhundert
    Datierung engl.: 2nd half of the 19th century
  • Herkunft (Allgemein): Usbekistan (Land)
  • Grundgewebe Baumwolle, Leinwandbindung; Mustermaterial Seide, gestickt
  • Höhe: 140 cm
    Breite: 90 cm
  • Ident.Nr. I. 7215
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Tuch aus drei Gewebebahnen. Von der Kantenumfassung aus Ikat-Gewebe sind nur Reste erhalten. Im großen Mittelfeld erscheinen drei Blütenstauden im Zentrum und vier größere besetzen die Ecken. Kleinere Blütenzweige, eine Wasserkanne und Vögelchen ergänzen das Repertoire. Die Borte verziert eine Ranke mit wechselnd Rosett- und Kelchblüten. Linien trennen Mittelfeld und Borte und bilden den äußeren Rand.
Als Suzani bezeichnete große bestickte Tücher dienten als Vorhänge, Abdeckungen und Behänge. Etwas kleinere Stücke wie dieses werden als Nim-Suzani, „halbes Suzani“ bezeichnet.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.