SMB-digital

Online collections database

Schreiben Freiherr MvGagern [gez.], Darmstadt vom 17. April 1877 an Professor Dr. Bastian, Ethnologisches Museum Berlin, Königl. Museum, betr. Verkauf von sieben javanische Götzenbilder im Familienbesitz mit Preisangebot 1000M. Hintergrund kürzlicher Tod des Bruders Geheimrat Moritz von Gagern. Erwähnt Kunstliebhaber Herrn Demmin aus Wiesbaden, laut seiner Aussage seien die Figuren in einer Kammer des Museums untergbracht und nicht für das Publikum erreichbar. Bereits vor 15 Jahren hatte das Königl. Museum 250 Thaler= 750M für die Götzen geboten. Nun wären es 500 Thaler= 1000M, 1/3 tiefer  als eigentl. 1500M. -- Abschrift: [...] Rg. Com[m]. D.[lietz] [gez.], General-Verwaltung der königl. Museen, Berlin vom 20. April 1877 an den Großherzoglich Hessischen Kammerjunker und Minsterial Secretär Herrn Freihher M. von Gagern zu Darmstadt bezügl. des Schreibens vom 17.. April 1877 an Direktor Bastian, betr. Angebot und Vorschlag des Preises von 900M. Transport als Eisenbahnfracht. - Aktenvermerk A.Bastian [gez.]; Berlin 12. April 77: betr. javanische Steinfiguren und Preisforderung, eher 900M, statt der geforderten 1000M, bzw. erste Forderung 1500M. - Notiz: 900M zu zahlen D.[lietz] 15.6.77
  • Schreiben Freiherr MvGagern [gez.], Darmstadt vom 17. April 1877 an Professor Dr. Bastian, Ethnologisches Museum Berlin, Königl. Museum, betr. Verkauf von sieben javanische Götzenbilder im Familienbesitz mit Preisangebot 1000M. Hintergrund kürzlicher Tod des Bruders Geheimrat Moritz von Gagern. Erwähnt Kunstliebhaber Herrn Demmin aus Wiesbaden, laut seiner Aussage seien die Figuren in einer Kammer des Museums untergbracht und nicht für das Publikum erreichbar. Bereits vor 15 Jahren hatte das Königl. Museum 250 Thaler= 750M für die Götzen geboten. Nun wären es 500 Thaler= 1000M, 1/3 tiefer als eigentl. 1500M. -- Abschrift: [...] Rg. Com[m]. D.[lietz] [gez.], General-Verwaltung der königl. Museen, Berlin vom 20. April 1877 an den Großherzoglich Hessischen Kammerjunker und Minsterial Secretär Herrn Freihher M. von Gagern zu Darmstadt bezügl. des Schreibens vom 17.. April 1877 an Direktor Bastian, betr. Angebot und Vorschlag des Preises von 900M. Transport als Eisenbahnfracht. -
    Aktenvermerk A.Bastian [gez.]; Berlin 12. April 77: betr. javanische Steinfiguren und Preisforderung, eher 900M, statt der geforderten 1000M, bzw. erste Forderung 1500M. - Notiz: 900M zu zahlen D.[lietz] 15.6.77
  • Max von Gagern (25.3.1810 - 17.10.1889), Absender & Empfänger
    J[ulius] Dielitz (1805 - 1896), Absender
    Adolf Bastian (26.6.1826 - 3.2.1905), Absender & Empfänger
  • 1877
  • Absendeort: Darmstadt
  • Ident.Nr. E 834/1877
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Archiv
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.