SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Pilgerzeichen mit Darstellung Mariens mit dem Kind
  • Pilgerzeichen mit Darstellung Mariens mit dem Kind
  • Pilgerandenken
  • verbale Datierung: 14. Jahrhundert (?)
  • Erwerbungsort: Rom
    Entstehungsort stilistisch: Italien
  • Blei-Zinn (?)
  • 2,4 x 1,5 cm
  • Ident.Nr. 6689
  • 1912 als anonyme Schenkung aus Rom erworben.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Multimedia
Das hochrechteckige Pilgerzeichen mit Rundbogenabschluss könnte aus einer römischen Marienkirche stammen. Es zeigt die Darstellung Mariens mit dem Jesuskind auf dem Arm. Beide sind nimbiert und stehen unter einer Arkade, die aus dem leicht erhabenen Rand des Pilgerzeichens gebildet ist.
Das Stück gilt seit 1945 als vermisst.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.